Neu im Bücherregal: "Der Plot" Ein Autor mit Gewissensbissen

Ist es Diebstahl, wenn man die Idee eines anderen für ein Buch nutzt? Vor allem, wenn die Person tot ist? Nein, findet Jake Finch Bonner. Ein anonymer E-Mail-Schreiber sieht das jedoch völlig anders...
24.09.2022, 05:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Ein Autor mit Gewissensbissen
Von Alexandra Knief

Jake Finch Bonner ist alles andere als zufrieden mit seinem Leben. Einst wurde der Autor für seinen ersten Roman gefeiert, doch alles, was er danach schrieb, fiel bei Lesern und Verlagen durch. Frustriert unterrichtet er mittlerweile Kreatives Schreiben an einem College. Vor seinen Studenten gibt er sich freundlich, doch sind die Türen zu, ist er vor allem eines: unfassbar genervt von seinem Job und den schlechten Texten, die er lesen muss.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren