Neuer Krimi von Max Annas Endzeitstimmung in Berlin

Berlin, 1987. Im Ostteil der Stadt bekommt Otto Castorp von der Morduntersuchungskommission es mit gleich zwei Leichen zu tun. Aber was können die DDR-Bürgerin und der Schweizer Jazzer gemeinsam gehabt haben?
28.07.2022, 13:27
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Endzeitstimmung in Berlin
Von Iris Hetscher

Oberleutnant Otto Castorp arbeitet jetzt in Berlin. Bei einer der beiden Morduntersuchungskommissionen (MUK), die es 1987 in der Hauptstadt der DDR gibt. Kaum angekommen, hat er es mit zwei rätselhaften Mordfällen zu tun: Ein Schweizer Jazzmusiker und eine junge DDR-Bürgerin, Küchenhilfe in einer Druckerei, werden wenige Meter voneinander entfernt tot aufgefunden.

Weiterlesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUR URLAUBSZEIT

66% sparen

3 Monate für
einmalig 8,90 €

Danach jederzeit kündbar

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren