Buchkritik: "Im Reich der Schuhe"

Der Aufstand in der Schuhfabrik

Spencer Wises Hauptfigur ist der US-Amerikaner Alex Cohen. Er soll die Schuhfabrik seines Vaters erben, die in Südchina liegt und Arbeiter ausbeutet. Das führt zu inneren und äußeren Konflikten.
10.06.2021, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Silke Hellwig
Der Aufstand in der Schuhfabrik

Der US-amerikanische Autor Spencer Wise.

Molly Hamil

Alex Cohen, der Ich-Erzähler, hat einen dominanten Vater und ein schweres Erbe anzutreten: Er wird Partner in der familieneigenen Schuhfabrik. Das wäre unproblematisch, wenn die Cohens nicht US-Amerikaner wären und die Fabrik nicht in der südchinesischen Stadt Foshan läge. Alex und Fedor Cohen leben davon, Chinesinnen und Chinesen auszubeuten.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 29,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Cras dapibus. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Vivamus elementum semper nisi.

Etiam sit amet orci eget eros faucibus tincidunt. Duis leo. Sed fringilla mauris sit amet nibh. Donec sodales sagittis magna. Sed consequat, leo eget bibendum sodales, augue velit cursus nunc, quis gravida magna mi a libero. Fusce vulputate eleifend sapien. Vestibulum purus quam, scelerisque ut, mollis sed, nonummy id, metus. Nullam accumsan lorem in dui. Cras ultricies mi eu turpis hendrerit fringilla. Vestibulum ante ipsum primis in faucibus orci luctus et ultrices posuere cubilia Curae; In ac dui quis mi consectetuer lacinia. Nam pretium turpis et arcu.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen