Fernsehen Maren Eggert hört beim Kieler «Tatort» auf

Kiel/Hamburg. Der Kieler «Tatort»-Kommissar Klaus Borowski muss künftig ohne seinen psychologischen Beistand auskommen: Maren Eggert wird nicht mehr regelmäßig in dem NDR-«Tatort» aus Kiel zu sehen sein.
17.03.2010, 10:20
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Kiel/Hamburg. Der Kieler «Tatort»-Kommissar Klaus Borowski muss künftig ohne seinen psychologischen Beistand auskommen: Maren Eggert wird nicht mehr regelmäßig in dem NDR-«Tatort» aus Kiel zu sehen sein.

Mit ihrem Wechsel an das Deutsche Theater in Berlin wolle sie schauspielerisch neue Wege gehen, bestätigte eine Sendersprecherin in Hamburg einen Bericht des «Hamburger Abendblatts». Ihren vorerst letzten Auftritt als Psychologin Frieda Jung hat Eggert in «Tango für Borowski», den das Erste am Ostersonntag zeigt. Borowski-Darsteller Axel Milberg sagte am Montag bei Dreharbeiten zu dem neuesten Tatort auf Gut Wulfershagen bei Gettorf: «Vielleicht gibt es eines Tages Ersatz oder neue Hilfe bei der Ermittlung.» (dpa)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+