KOPF DES TAGES Martin Busch

Martin Busch. Linkshänder, stolzer Vater, Kommunikationswissenschaftler und handwerklich unbegabt: So beschreibt sich der 44-Jährige selbst auf seiner Homepage.
07.09.2016, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Martin Busch
Von Uwe Dammann

Martin Busch. Linkshänder, stolzer Vater, Kommunikationswissenschaftler und handwerklich unbegabt: So beschreibt sich der 44-Jährige selbst auf seiner Homepage. Nun ist der Moderator erneut unter die Autoren gegangen. In seinem Buch „Deutschland, Deutschland ohne Alles“, geht Busch kritisch mit seiner Heimat um und bemängelt die vorherrschende Mentalitäts-Melange aus Castingshow-Teilnehmer, Investment-Banker und Hells Angels, die sich epidemisch ausbreiten. Der Umgang mit den Zeitgenossen sei gnadenlos. On- und Offline, meint Busch. Am 7. September um 18 Uhr liest der Autor in der Zentralbibliothek (Wall 201). Der Eintritt ist frei.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+