Dreharbeiten Max Riemelt: War vor Dreh mit Keanu Reeves aufgeregt

Er ist mit den „Matrix“-Filmen aufgewachsen. Jetzt hatte Schauspieler Max Riemelt die Chance, in „Matrix 4“ dabeizusein.
22.02.2021, 12:47
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Max Riemelt („Sense8“, „Freier Fall“) hat eine Rolle in „Matrix 4“ ergattert - an der Seite von Keanu Reeves. Der Film sei abgedreht, erzählte Riemelt der „Berliner Morgenpost“ vom Montag.

„Und ich habe mitgespielt. Aber mehr darf ich nicht sagen. Ich hoffe, der Film kommt Ende des Jahres ins Kino. Das wäre schön.“ Der vierte Teil der Science-Fiction-Reihe ist laut dem Interview die größte internationale Produktion, in der der 37-Jährige mitgewirkt hat.

„Mit Keanu Reeves zu drehen, war komisch“, sagte Riemelt. „Anfangs war ich schon sehr aufgeregt. Ich bin quasi mit ihm und seinen Filmen aufgewachsen. Von daher war das für mich eine ganz besondere Begegnung.“ Als er den ersten „Matrix“-Film gesehen habe, sei er hin und weg gewesen. „Das ist schon komisch, wenn du dann in demselben Kosmos mit ihm in den Requisiten stehst.“

Aktuell ist Riemelt im ZDF in der Elisabeth-Herrmann-Verfilmung „Der Schneegänger“ zu sehen. „Matrix“ wurde im Studio Babelsberg gedreht.

© dpa-infocom, dpa:210222-99-541397/2 (dpa)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+