US-Talkshow Moderator James Corden positiv auf Corona getestet

James Corden hat sich mit dem Coronavirus infiziert. Zum Glück sei er bereits geboostert, teilt er mit. Die nächsten Ausgaben seiner Talkshow fallen nun erst einmal aus.
07.01.2022, 09:18
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von dpa

Los Angeles (dpa) - Der britische Moderator James Corden ist nach eigenen Angaben positiv auf das Coronavirus getestet worden.

Die nächsten Ausgaben seiner US-Talkshow „The Late Late Show with James Corden“ müssten deswegen ausfallen, teilte der 43-Jährige am Donnerstag (Ortszeit) via Instagram mit. „Ich bin vollständig geimpft und geboostert und kann deshalb zum Glück sagen, dass es mir gut geht“, schrieb er.

Die „Late Late Show“ wird von montags bis freitags täglich ausgestrahlt. Corden moderiert die CBS-Sendung seit 2015. Der Brite lebt mit seiner Familie in Los Angeles.

© dpa-infocom, dpa:220107-99-622369/3

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+