Musik Adele bricht weiter Rekorde

London. Die britische Sängerin Adele (23) knackt einen Rekord nach dem anderen. Ihr mit sechs Grammys ausgezeichnetes Album "21" hat in den britischen Verkaufscharts die legendäre Band Pink Floyd überholt, teilte die Organisation Official Charts Company mit.
20.03.2012, 19:10
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

London. Die britische Sängerin Adele (23) knackt einen Rekord nach dem anderen. Ihr mit sechs Grammys ausgezeichnetes Album "21" hat in den britischen Verkaufscharts die legendäre Band Pink Floyd überholt, teilte die Organisation Official Charts Company mit.

Bisher verkaufte sich die Platte über vier Millionen Mal und schafft es damit auf Platz sieben der meistverkauften Alben aller Zeiten im Vereinigten Königreich - "The Dark Side Of The Moon" von Pink Floyd ist jetzt auf Platz acht. Nach Angaben der Chart-Organisation fehlen der Sängerin nur noch 12 000 verkaufte Kopien, um Dire Straits' "Brothers in Arms" von Platz sechs zu stoßen. "In jeder neuen Woche scheint Adele einen neuen Rekord aufzustellen", sagte Martin Talbot von der Official Charts Company. Auf dem ersten Platz hält sich das "Greatest Hits"-Album von Queen, das sich 5,8 Millionen Mal verkaufte. Es folgen die Beatles mit "Sgt Pepper's Lonely Hearts Club Band" und die "Greatest Hits" von Abba. (dpa)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+