Tickermeldung Brit Awards: Adele und Ed Sheeran gewinnen

Erst sechs Grammys, jetzt zwei "Brit Awards": Sängerin Adele zählte auch bei der Verleihung des renommierten britischen Musikpreises am Dienstag ...
24.02.2012, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von (c) teleschau - der mediendienst

Erst sechs Grammys, jetzt zwei "Brit Awards": Sängerin Adele zählte auch bei der Verleihung des renommierten britischen Musikpreises am Dienstag ...

Erst sechs Grammys, jetzt zwei "Brit Awards": Sängerin Adele zählte auch bei der Verleihung des renommierten britischen Musikpreises am Dienstag in London zu den großen Siegern des Abends. Die 23-Jährige gewann in der Kategorie "Beste britische Künstlerin", ihr Erfolgsalbum "21" erhielt den Preis für das beste Album des Jahres. Ebenfalls doppelt siegte Songwriter Ed Sheeran: Der 21-Jährige erhielt Auszeichnungen als "Bester britischer Künstler" und "Bester britischer Newcomer". Zu den weiteren Gewinnern des Abends zählten Coldplay ("Beste britische Band"), die Foo Fighters ("Band international"), Rihanna ("Künstlerin international"), Bruno Mars ("Künstler international") und Lana Del Rey ("Newcomer international"). Für ihren "außergewöhnlichen Beitrag zur Musik" wurde die Brit-Pop-Band Blur mit einem Ehrenpreis ausgezeichnet.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+