Pop Echo-Verleihung mit Rihanna und Xavier Naidoo

Berlin. Rihanna und Xavier Naidoo sind bei der Echo-Verleihung am 4. März in Berlin dabei. An diesem Freitag (12.00) beginnt der Kartenvorverkauf für die Show, die in der ARD übertragen wird.
04.02.2010, 14:14
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Berlin. Rihanna und Xavier Naidoo sind bei der Echo-Verleihung am 4. März in Berlin dabei. An diesem Freitag (12.00) beginnt der Kartenvorverkauf für die Show, die in der ARD übertragen wird.

Tickets gibt es ausschließlich im Internet unter www.eventim.de. Stehplätze kosten nach Veranstalterangaben 79 Euro, Sitzplätze 105 Euro.

Der Rahmen für die Echo-Show, die aus der O2-Arena an ihren alten Ort in die Messe am Funkturm zurückkehrt, ist diesmal etwas kleiner. 4000 Gäste werden erwartet, 10 000 waren es im vergangenen Jahr. Nominiert sind Stars wie Lady Gaga, Robbie Williams, Depeche Mode und Nena. Rihanna stellt ihre neue Single «Rude Boy» vor, Xavier Naidoo will den Song «Halte durch» präsentieren. In der Show treten auch Jan Delay und Sade auf, die dort ihr Comeback feiern will. (dpa)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+