Neues Album von Mark Owen Im Land der Träume

Fast eine Dekade nach seinem letzten Soloalbum nimmt Mark Owen von Take That die Hörer mit in sein ganz persönliches „Land Of Dreams“
26.09.2022, 05:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Nadine Wenzlick

Mit seiner Band Take That hat Mark Owen praktisch alles erreicht. In den Neunzigern brach die britische Boyband reihenweise die Herzen junger Mädchen – vor allem, als sie 1996 ihre Trennung bekannt gaben. Seit ihrer Wiedervereinigung im Jahr 2005 kam ein Rekord nach dem nächsten dazu, darunter ein Eintrag ins Guinness-Buch der Rekorde für die am schnellsten verkaufte Tournee aller Zeiten in Großbritannien. Owen, der dieses Jahr 50 geworden ist, könnte sich also ruhigen Gewissens auf die faule Haut legen, doch stattdessen veröffentlicht er dieser Tage sein neues Album „Land Of Dreams“ – fast eine Dekade nach seinem letzten Soloausflug.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren