„Udopium Live 2022“ Udo Lindenberg geht auf Tour

Nach zwei Jahren Corona-Zwangspause geht Altrocker Udo Lindenberg wieder auf Tour. „Udopium Live 2022“ startet in Schwerin vor ausverkaufter Halle. Vor dem 76-Jährigen liegen mehr als 20 Konzerte bis Juli.
24.05.2022, 05:28
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von dpa

Udo Lindenberg geht nach zwei Jahren Corona-Pandemie erstmals wieder auf Deutschland-Tour. „Udopium Live 2022“ startet am Dienstagabend in Schwerin. Die Sport- und Kongresshalle fasst 8000 Zuhörer und ist nach Angaben des Managements ausverkauft.

Freuen können sich Lindenberg-Fans demnach auf viele alte und auch neue Songs. Nicht von ungefähr bezieht sich der Tournee-Titel auf Lindenbergs jüngstes Album „Udopium - Das Beste“, das 2021 herausgekommen ist.

Der Panikrocker verarbeitet immer auch Zeitgeschichte in seinen Songs und äußert sich zu aktuellen Ereignissen. Vor dem Hintergrund von Russlands Krieg gegen die Ukraine werde er in den Tour-Konzerten auch seine rund 40 Jahre alte Friedensballade „Wozu sind Kriege da“ singen, hieß es. Vor kurzem hat Lindenberg, der auch malt, acht große Banner mit Anti-Kriegs-Motiven für knapp 40 000 Euro versteigert. Der Erlös fließt an die Unicef-Nothilfe für Kinder in der Ukraine.

Bis Mitte Juli plant der 76-jährige Altrocker mehr als 20 Konzerte, darunter in Berlin, Hamburg, Köln, München und Mannheim. Die Sehnsucht der Fans scheint groß zu sein. Alle Konzerte sind nach Angaben des Managements bis auf Restkarten ausverkauft. Mehrere Zusatzkonzerte seien arrangiert worden.

Udo Lindenbergs bisher letzte Live-Tournee fand 2019 statt. Die Tourneen 2020 und 2021 wurden aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+