Tickermeldung US-Songwriter Vic Chesnutt gestorben

Madonna, die Smashing Pumpkins und R.E.M. zollten ihm 1996 mit einem Cover-Album Tribut: dem US-Songwriter Vic Chesnutt. Wie sein Label C...
01.01.2010, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Madonna, die Smashing Pumpkins und R.E.M. zollten ihm 1996 mit einem Cover-Album Tribut: dem US-Songwriter Vic Chesnutt. Wie sein Label C...

Madonna, die Smashing Pumpkins und R.E.M. zollten ihm 1996 mit einem Cover-Album Tribut: dem US-Songwriter Vic Chesnutt. Wie sein Label Constellation Records bestätigte, verstarb Chesnutt am 25. Dezember im Alter von 45 Jahren an einer vermeintlichen Überdosis von Muskelrelaxantien. Erst vor einigen Monaten hatte der Songwriter aus Athens im US-Bundesstaat Georgia, der seit einem Autounfall im Rollstuhl saß, in einem Radio-Interview zugegeben, dass er bereits mehrmals versucht habe, Selbstmord zu begehen. In ersten Reaktionen zeigten sich befreundete Kollegen wie Punk-Ikone Patti Smith und Throwing-Muses-Frontfrau Kristin Hersh bestürzt über den Tod Chesnutts, R.E.M.-Sänger Michael Stipe würdigte den Songwriter als "einen unseren Größten".

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+