Tickermeldung Zeitreise mit Bob Dylan

Ticketreservierungen? Onlineverkäufe? Von wegen. Bob Dylan möchte bei seinen Konzerten in Zukunft wieder nach alten Bräuchen vorgehen: Wer ...
27.08.2010, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Ticketreservierungen? Onlineverkäufe? Von wegen. Bob Dylan möchte bei seinen Konzerten in Zukunft wieder nach alten Bräuchen vorgehen: Wer ...

Ticketreservierungen? Onlineverkäufe? Von wegen. Bob Dylan möchte bei seinen Konzerten in Zukunft wieder nach alten Bräuchen vorgehen: Wer eine Eintrittskarte will, soll gefälligst anstehen. Erprobt wird das Konzept zunächst nur bei einem einzelnen Konzert in San Francisco; wenn es klappt, soll es allerdings zur Regel werden. Die einzige Möglichkeit, an eine Karte zu kommen, ist am Tag des Konzerts direkt am Eingang in bar zu bezahlen. Das ist zwar mühsamer, hat aber auch den Vorteil, dass die Kosten für Fans geringer werden. Ein Sprecher des Veranstalters sagte: "Angesichts der Art, wie heutzutage getourt wird, und angesichts der gestiegenen Gebühren war es eine echte Erfrischung, einmal etwas für die Verbraucher zu tun, indem wir alle Extragebühren eliminieren."

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+