Bremen

Nominierung für RB-Produktion

Bremen (she). Die Radio-Bremen-Produktion „Die Wunderpille der Wehrmacht“ ist für den Grimme-Preis im Bereich Information & Kultur nominiert worden.
21.01.2015, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Nominierung für RB-Produktion
Von Iris Hetscher

Die Radio-Bremen-Produktion „Die Wunderpille der Wehrmacht“ ist für den Grimme-Preis im Bereich Information & Kultur nominiert worden.

Der Film decke eines der größten Tabus der deutschen Militärgeschichte auf, teilte der Sender gestern dazu mit. Dokumentiert würde die Rolle leistungsfördernder Arzneimittel von der NS-Zeit bis in die Gegenwart. Die Preise werden am 27. März vergeben.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+