Nachrichtenmagazin „RTL direkt“ mit Jan Hofer stark wie nie

Am Donnerstag schalteten im Schnitt 4,78 Millionen Zuschauer „RTL direkt“ ein. Damit landete das Magazin noch vor dem „heute-journal“ und den „Tagesthemen“. Als Gast war Lauterbach im Studio.
07.01.2022, 10:27
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von dpa

Berlin (dpa) - Jan Hofer stärker als Marietta Slomka und Ingo Zamperoni: Das Nachrichtenmagazin „RTL direkt“ mit Jan Hofer ist am Donnerstag von so vielen Menschen wie noch nie gesehen worden.

Das RTL-Journal hatte Gesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) als Gast im Berliner Studio. Im Schnitt 4,78 Millionen (20,4 Prozent) sahen die Sendung ab 22.15 Uhr, die eine 20-minütige Unterbrechung der Quizshow „Wer wird Millionär? Die 3-Millionen-Euro-Woche“ bildete. Das Quiz mit Günther Jauch ging dann von 22.35 Uhr an bis Mitternacht weiter.

Zum Vergleich: Die ARD-„Tagesthemen“ mit Ingo Zamperoni erreichten am Donnerstag ab 21.45 Uhr 3,27 Millionen (12,0 Prozent), das ZDF-„heute journal“ ab 21.45 Uhr mit Marietta Slomka 4,15 Millionen (15,2 Prozent).

Das Nachrichtenformat „RTL direkt“ mit Ex-„Tagesschau“-Sprecher Hofer - im Wechsel mit der Kollegin Pinar Atalay - nimmt seit Mitte August montags bis donnerstags am späten Abend um 22.15 Uhr bei RTL Deutschland-Themen ins Visier. Erst am Mittwoch hatte die Sendung mit 3,7 Millionen - ebenfalls als Pause von Jauchs 3-Millionen-Quiz - einen Reichweitenrekord für sich erreicht.

© dpa-infocom, dpa:220107-99-622829/3

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+