Kopf des tages

Sabrina Bohl

Sabrina Bohl ist schon ganz schön herumgekommen. Die 1983 geborene Dramaturgin hat Theaterwissenschaft, Neuere Deutsche Literatur und Ethnologie studiert und danach an diversen deutschen Theatern gearbeitet, aber auch in Tansania und als Kulturjournalistin in Madrid.
20.01.2017, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Sabrina Bohl
Von Iris Hetscher

Sabrina Bohl ist schon ganz schön herumgekommen. Die 1983 geborene Dramaturgin hat Theaterwissenschaft, Neuere Deutsche Literatur und Ethnologie studiert und danach an diversen deutschen Theatern gearbeitet, aber auch in Tansania und als Kulturjournalistin in Madrid. Seit der Spielzeit 2013/2014 arbeitet Bohl für das Junge Theater Bremen. Dort feiert am Freitagabend „Verlorene Jugend“ Premiere; das Projekt hat Sabrina Bohl mit Christiane Renziehausen und den Jungen Akteuren entwickelt.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+