Bremen Tagesbetreuung Reeker Klönschnack

Der Vorstand des Evangelischen Diakonievereins Rekum freut sich, dass es nach langer Planung und Organisation endlich soweit ist: Am Dienstag, 5. Juli, eröffnete der Verein sein Tagesbetreuungsangebot in der Rekumer Kirche, den „Reeker Klönschnack“.
10.07.2016, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Tagesbetreuung Reeker Klönschnack
Von Alice Echtermann

Der Vorstand des Evangelischen Diakonievereins Rekum freut sich, dass es nach langer Planung und Organisation endlich soweit ist: Am Dienstag, 5. Juli, eröffnete der Verein sein Tagesbetreuungsangebot in der Rekumer Kirche, den „Reeker Klönschnack“. Jede Woche dienstags von 9 Uhr bis 13 Uhr möchte der Verein mit seinen Gästen klönen, spielen, singen, kochen und gemeinsam zu Mittag essen. Begleitet wird das Angebot von examinierten Pflegekräften und geschulten ehrenamtlichen Betreuerinnen. Die Kosten pro Tag liegen bei 40 Euro (inklusive Mittagessen) und werden bei einer anerkannten Pflegestufe und einer anerkannten Demenz von der Pflegekasse übernommen. Der Wunsch des Diakonievereins ist es, dass sich die Gäste dort wohl fühlen, schöne Dinge außerhalb ihrer vier Wände erleben und vergessene Fähigkeiten wie zum Beispiel das Kochen wiederentdecken. Interessierte können sich unter 0421 / 68 38 61 oder donnerstags von 15 bis 17 Uhr unter 0421 / 68 30 26 melden.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+