Spaceys Anwälte sprechen von "unschuldigem Herumalbern"