Heinrich Vogeler in Odessa

Vogelers Figurentheater

Worpswede (jj). In einem Vortrag über Heinrich Vogeler am Freitag, 27.
02.08.2019, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von FMA-Osterholzer Kreisblatt

Worpswede (jj). In einem Vortrag über Heinrich Vogeler am Freitag, 27. September, ab 19.30 Uhr, im Haus im Schluh erklärt die Leiterin des Theaterfigurenmuseums in Lübeck warum sich Vogeler entschieden hat, mit diesem Medium Figurentheater zu arbeiten und welche Geschichte das Genre als politisches Theater hat.
Heinrich Vogeler erkannte, dass Bildung eine wichtige Voraussetzung für politische Veränderungen und gesellschaftliche Teilhabe ist. Nicht nur seine „Komplexbilder“ nutzte er für politische Bildung, sondern auch das Figurentheater: 1938 bis 1939 arbeitete er im sowjetischen Exil am deutschen Kollektivisten-Theater in Odessa mit und schuf dort einige Figurentheaterstücke.

Der Eintritt beträgt 7 Euro an der Abendkasse.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+