Zelda la Grange

Von Herzen

Fast 20 Jahre lang war Zelda la Grange die persönliche Assistentin von Nelson Mandela. Sie trat ihr Amt als junge weiße Frau an, die von der rassistischen Politik des Apartheid-Regimes geprägt war, und wurde rasch zur engsten und geschätzten Vertrauten des Mannes, der ihr Jahrzehnte lang als Feindbild geholten hatte.
03.05.2015, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Herzen

0503_Lesefutter

Fast 20 Jahre lang war Zelda la Grange die persönliche Assistentin von Nelson Mandela. Sie trat ihr Amt als junge weiße Frau an, die von der rassistischen Politik des Apartheid-Regimes geprägt war, und wurde rasch zur engsten und geschätzten Vertrauten des Mannes, der ihr Jahrzehnte lang als Feindbild geholten hatte. Ihre humorvollen Erinnerungen sind eine warmherzige Hommage an den großen Politiker.

Good Morning, Mr. Mandela, btb, 480 Seiten, 22,99 Euro

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+