Bremen Zirkus Fiffix im Diakonissen-Mutterhaus

Ihr seid das beste Publikum Bremens!“ Mit diesen Worten verabschiedete sich der Trainer des Zirkus Fiffix des SV Grambke Oslebshausen, Holger Bussmann, von den Senioren des Diakonissen-Mutterhauses. Der Auftritt war der Höhepunkt des Sommerfestes, zu dem viele Senioren und ihre Angehörigen gekommen waren.
10.07.2016, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Zirkus Fiffix im Diakonissen-Mutterhaus
Von Alice Echtermann

Ihr seid das beste Publikum Bremens!“ Mit diesen Worten verabschiedete sich der Trainer des Zirkus Fiffix des SV Grambke Oslebshausen, Holger Bussmann, von den Senioren des Diakonissen-Mutterhauses. Der Auftritt war der Höhepunkt des Sommerfestes, zu dem viele Senioren und ihre Angehörigen gekommen waren. „Wir sind bisher noch nie in einem Altenheim aufgetreten und wir waren gespannt, wie das Publikum auf uns reagieren würde“, erzählte Bussmann. Doch alle Sorgen waren unberechtigt: Das Publikum ging von der ersten Minute begeistert mit. Die Kinder und Jugendlichen zeigten auf der improvisierten Bühne spektakuläre Kunststücke auf dem Rola Bola, den Einrädern, der Slackline, der Balancierkugel und mit den Pois. Das Programm des Zirkus Fiffix war ein kleiner Ausschnitt aus seiner Großen Show „Schwarz, Weiß, Bunt“, die am 23. Oktober in der Shakespeare Company Premiere feiern wird. Der Leiter des Diakonissen Mutterhauses, Klaus von Hahn, war so begeistert, dass er für das nächste Jahr einen Folgeauftritt versprach. Wer den Zirkus Fiffix sehen möchte, hat Ende August auf dem Oslebshauser Dorffest die Möglichkeit dazu. Gemeinsam mit der Tanzgruppe Dzintarins aus Lettland gibt es dann einen Auftritt unter dem Motto „Circus meets Flokloredance“.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+