Familienplanung

Zoe Kravitz ärgert sich über Baby-Nachfragen

Verliebt, verlobt, verheiratet - und dann ein Baby? Zoe Kravitz hat dazu ihre ganz eigene Meinung.
07.05.2020, 08:47
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Zoe Kravitz ärgert sich über Baby-Nachfragen

Zoe Kravitz lässt die Kinderfrage offen. Foto: Christophe Ena/AP/dpa

Christophe Ena / dpa

Schauspielerin Zoe Kravitz (31, „Big Little Lies“) ärgert sich über die vielen Baby-Nachfragen nach ihrer Hochzeit.

„Viele Leute stellen die Frage 'Wann bekommst du ein Baby?' oder sagen Dinge wie 'Wann kommt das Baby?', und ich fühle mich wirklich beleidigt, wenn Leute annehmen, das sei etwas, was ich tun müsse, weil die Gesellschaft es so verlangt“, sagte Kravitz zu Schauspieler-Kollege Dax Shepard (45, „Im Dutzend billiger“) in seinem Podcast „Armchair Expert“.

Kravitz sagte, sie wisse nicht, ob sie jemals Kinder haben werde, aber sie mache sich im Moment keine Sorgen darüber. Derzeit sei sie auch aufgrund ihrer Arbeit nicht in der Situation, ein Kind zu bekommen. Außerdem möge sie ihre Freizeit, sagte sie. Kravitz hatte im Juni 2019 ihren Schauspiel-Kollegen Karl Glusman (32, „Love“) geheiratet. (dpa)

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+