Kirchenkreis Wesermünde "Kirche auf dem Rad"

Von Kirche zu Kirche radeln und dabei viele andere Pilger treffen - das ist am 3. Juli möglich. Die Traditionsveranstaltung "Kirche auf dem Rad" findet von 10 bis 16 Uhr statt.
29.06.2022, 16:44
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von KMO

Landkreis Cuxhaven. Von Kirche zu Kirche radeln und Neues entdecken, zwischendurch im Schatten des Kirchturms eine Pause einlegen und sich stärken, viele andere Pilger treffen - das alles ist wieder am  Sonntag, 3. Juli, möglich: Der Kirchenkreis Wesermünde lädt zu "Kirche auf dem Rad" ein. Dabei steht die Traditionsveranstaltung unter dem Bibelwort: "Richte meine Füße auf den Weg des Friedens".

Die Wesermünder Kirchen zwischen Nordholz und Uthlede, Langen und Ringstedt sind an diesem Sonntag von 10 bis 16 Uhr geöffnet. Alle Gemeinden wollen die radelnden Pilger mit Getränken und Snacks versorgen. "Kirche auf dem Rad" endet um 16.30 Uhr mit Gottesdiensten in Padingbüttel, Neuenwalde, Bexhövede, Hagen und Altluneberg.

In diesem Jahr beteiligen sich auch wieder Gemeinden, die nicht zum Kirchenkreis gehören: So machen die katholischen Kirchen in Bederkesa und Loxstedt genauso mit wie die Kirchen in Dedesdorf und Imsum-Weddewarden. Die reformierte Gemeinde in Holßel ist zum ersten Mal dabei. 

Weitere Informationen gibt es unter www.kirche-wesermuende.de.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+