Ausstellung in Beverstedt Eine Torfschiffer-Geschichte in Schwarz-Weiß

Marcel Kruses Schwarz-Weiß-Fotografien laden zu einer melancholische Reise durch das Leben eines Moorbauern in früheren Zeiten ein. Die Fotos sind jetzt im Bevestedter Rathaus zu sehen.
29.09.2022, 22:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Andrea Grotheer

Beverstedt. Jan ist ein Torfschiffer, der in den Jahren um 1800 in einer norddeutschen Moorkolonie lebt. Gemeinsam mit Frau Inken und Tochter Lisbeth bestreitet er ein ärmliches Leben, das ihn mit seinem Torfkahn regelmäßig bis nach Bremen führt. Zu seinem Alltag gehören Schikane durch die Zollkontrolleure ebenso wie Repressalien durch den reichen Bauern Piepenbrink.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren