MTV Bokel - FC Mulsum/K. Showdown am letzten Spieltag: Bokel zu Gast beim FC Mulsum/Kutenholz

Spannung pur am letzten Spieltag: Im Fernduell um den Klassenerhalt wäre der MTV Bokel bei einem Sieg beim FC Mulsum/Kutenholt annähernd sicher gerettet.
19.05.2022, 15:31
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Karsten Hollmann

Bezirksliga 4, Abstiegsrunde: Der MTV Bokel muss beim bereits geretteten FC Mulsum/Kutenholz gewinnen und gleichzeitig darauf hoffen, dass der punktgleiche und um vier Tore schlechtere VSV Hedendorf/Neukloster II sich nicht wesentlich deutlicher beim bereits abgestiegenen Schlusslicht FC Geestland durchsetzt. „Geestland dürfte ein Interesse daran haben, uns nicht mit in die Kreisliga zu nehmen, weil wir dann der größte Konkurrent im Kampf um den Wiederaufstieg sein würden“, baut MTV-Coach Eric Schürhaus darauf, dass sich der Letzte nicht hängen lassen wird. Die Bokeler bangen um die Einsätze von Marius Rebien (Knieblessur) und David Rosenbrock aus beruflichen Gründen. „Ich hoffe, dass meine Mannschaft die Nerven behält. Positiv ist, dass wir nach unserem Sieg über Stinstedt Selbstbewusstsein getankt haben“, sagt Schürhaus. Er wünscht sich wieder einen 1:0-Vorsprung: „Dann wird der Weg kleiner.“ Der Fanbus sei bereits ausverkauft.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Tagespass

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 24 Stunden gültig, endet automatisch

1,99 €

Jetzt kaufen

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren