Feuerwehrgerätehäuser "Einsatzgebäude ohne Luxus"

Die Gemeinde Beverstedt investiert jeweils sechstellige Beträge in die Erweiterung des Gerätehauses in Osterndorf und einen Neubau für die Feuerwehr in Altwistedt. Die Verwaltung stellte die Einzelheiten vor.
02.07.2021, 16:50
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Andreas Palme

Beverstedt. „Wir nehmen für die Sicherheit unserer Bürger viel Geld in die Hand“, erklärte Beverstedts Bürgermeister Guido Dieckmann (parteilos) jetzt im Feuerschutzausschuss. Die Vorstellung des Erweiterungsbaus am Feuerwehrgerätehauses in Osterndorf und der Neubau des Gerätehauses in Altwistedt bestimmten die Tagesordnung zur Sitzung, die unter dem Vorsitz von Wilfried Windhorst (CDU) stattfand.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren