Konstanz in Beverstedt

Konstanz in Beverstedt

Die CDU bleibt im Beverstedter Gemeinderat knapp stärkste Fraktion, dicht gefolgt von der SPD. Die Grünen fahren ein nahezu identisches Ergebnis wie vor fünf Jahren ein. Gewinner der Wahl sind die Liberalen.
13.09.2021, 12:37
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Konstanz in Beverstedt
Von Antje Borstelmann
Konstanz in Beverstedt

Im Beverstedter Gemeinderat bleibt nach der Auszählung der Stimmen nahezu alles beim Alten.

Hauke-Christian Dittrich

Beverstedt. Kein großes Stühlerücken im Gemeinderat von Beverstedt. Trotz leichter Verluste behauptet die CDU mit 37,96 Prozent der Stimmen ihren Status als stärkste Fraktion und erringt wie schon 2016 (40,9 Prozent) zwölf Mandate im Kommunalparlament. Mit 36,51 Prozent fahren die Sozialdemokraten ein nahezu identisches Ergebnis wie vor fünf Jahren (36,9) ein und bleiben damit bei elf Ratssitzen. Die Grünen bauen ihr Ergebnis mit 13,9 zu 13 Prozent minimal aus und stellen erneut vier Ratsmitglieder. 

Gewinner der Wahl 2021 ist in Beverstedt die FDP. Sie bringt zwei Kandidaten durch, verdoppelt damit die Zahl ihrer Sitze gegenüber 2016 und legte auch in Stimmanteilen ordentlich zu: von 1,9 Prozent auf jetzt 7,26. Die AfD verliert gegenüber der letzten Kommunalwahl (7,3 Prozent) zwar, entsendet aber mit jetzt 4,38 Prozent erneut einen Kandidaten in den Gemeinderat. Die meisten Stimmen versammelte Gunnar Böse von der CDU auf sich (937),  gefolgt von seinem Parteikollegen Thorsten Steinberg (888). Die Wahlbeteiligung in Beverstedt legte leicht zu - von 58,9 Prozent in 2016 auf 60,6 Prozent in diesem Jahr.

Bei der Wahl des Cuxhavener Kreistags stimmten die Beverstedter proportional ähnlich wie auf Gemeindeebene: Für die CDU gab es 38,66 Prozent, die SPD kam auf 28,42, die Grünen auf 14,22, die FDP auf 8,15 und die AfD auf 5,04 Prozent.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+