Marathon Wellen Unter drei Stunden: Rukin hängt alle ab

Der Sieger des Wellen-Marathons kommt aus Osterholz-Scharmbeck. Ilja Rukin legte eine ganz starke Zeit hin. Auch eine Frau sorgte mit einer Top-Leistung für Aufsehen.
10.08.2022, 17:00
Lesedauer: 5 Min
Zur Merkliste
Von Karsten Hollmann

Wellen. Die schnellste Frau im Marathon des TSV Wellen hätte es auch aufs Podest bei den Männern geschafft. Erstmals in der mehr als fünf Jahrzehnte andauernden Geschichte des Internationalen Volkslaufs Rund um Wellen war eine Frau über die 42,195 Kilometer ebenso schnell wie der zweitplatzierte Mann. Sabine Andres von der LG Elmshorn überquerte die Ziellinie auf dem Sportplatz in Wellen nach 3:31:17 Stunden gemeinsam mit Oliver Leu von der LG Bremen-Nord. Dem Ultraläufer steckte erneut das Anlaufen zum Start aus seinem Wohnort in Bremerhaven in den Knochen.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren