Bezirksliga Lüneburg MTV Bokel: Führung gegen Stinstedt extrem wichtig

Wenn der MTV Bokel die SG Stinstedt empfängt, zählt nur ein Sieg, um sich die Möglichkeiten für den Klassenerhalt offenzuhalten.
12.05.2022, 12:42
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Karsten Hollmann

Bezirksliga 4, Abstiegsrunde: „Natürlich zählt für uns nur ein Sieg“, redet der Trainer des MTV Bokel, Eric Schürhaus, vor dem Derby gegen den Zweiten SG Stinstedt nicht lange um den heißen Brei herum. Es gehe darum, sich das Endspiel um den Klassenerhalt in der nächsten Woche beim FC Mulsum/Kutenholz zu erarbeiten. „Wir haben zuletzt eine beachtliche Leistung gezeigt, müssen uns aber auch endlich einmal dafür belohnen. Wir werden nicht so viele Chancen wie in Hedendorf bekommen und müssen mit diesen daher gnadenlos umgehen“, betont Schürhaus. Der Lokalrivale verfüge über eine große spielerische Klasse. „Der ist schwer zu knacken. Umso wichtiger wird es für uns sein, dass wir mit 1:0 in Führung gehen“, sagt Eric Schürhaus. Beiden Teams stünden wegen des Werder-Spiels gegen Regensburg nicht alle Akteure zur Verfügung. Bei der Heimformation fehlt deshalb Lukas Klawitter. Nico Sperl ist zudem anderweitig privat verhindert.

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM WERDER-AUFSTIEG

6 Monate

8,90 € 3,99 € mtl. im Aufstiegsangebot

6 Monate 55% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren