Freibäder in Beverstedt Mit Hygienekonzept ins Wasser

Lange haben Wasserfans darauf gewartet, doch nun haben die Freibäder in Beverstedt nicht nur geöffnet, auch die Temperaturen laden zum Baden ein.
16.06.2021, 16:48
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Andreas Palme

Beverstedt. Der Sommer ist nach Norddeutschland gekommen. Und mit sinkenden Corona-Inzidenzen öffnen wieder die Freibäder - auch in der Gemeinde Beverstedt, wo das Lubibad Lunestedt und das Waldbad Bokel bereits seit dem 4. Juni Besucher einlässt.

Verwaltungsvertreter und Sozialpolitiker Beverstedts wohnten der Eröffnung bei und freuten sich darüber, dass diese Sportmöglichkeit jetzt wieder genutzt werden kann. Darüber hinaus erfreut es die Verantwortlichen,  das es gelungen ist, Schwimmkurse und einen Aquajoggingkursus im Lubibad durch eine Kooperation mit Sabrina Lagemann anbieten zu können. Die Kurse müssen über die Homepage von Sabrina Lagemann (https://www.fitmitsabrina.de/kursangebote-im-detail/) vereinbart und gebucht werden. Auch alle Fragen rund um die Schwimmkurse beantwortet sie.

Waldbad am Wochenende

Die Inzidenz-Werte lassen zwar inzwischen eine Lockerung der Corona-Auflagen und damit das Besuchen der Bäder zu. Doch ganz ohne Regeln und Hygienekonzept geht es noch immer nicht. So haben die Bäder bis zum Ende der Badesaison am 5. September zu folgenden Zeiten geöffnet: das Waldbad zunächst nur an den Wochenenden von 14 bis 19 Uhr für jedermann. Einlass ist täglich bis 18 Uhr. Dabei dürfen maximal 100 Besucher pro Tag hinein. Im  Lunestedter Lubibad kann täglich gebadet werden. Für Dauerschwimmer und Saisonkarteninhaber von 12.15 bis 13.45 Uhr bei maximal 20 Besuchern, von 14 bis 18 Uhr für jedermann bei maximal 130 Besuchern und dann zwischen 18 und 19.30 Uhr erneut für Dauerschwimmer und Saisonkarteninhaber bei maximal 20 Personen.

Im Becken des Waldbades dürfen sich zeitgleich maximal 25 und im Lubibad maximal 30 Personen aufhalten. Alle 20 Minuten wird ein Wechsel der Personen im Becken erfolgen. Auch die Liegewiesen sind geöffnet und in Parzellen unterteilt. Auf die Einhaltung der Mindestabstände ist zu achten, teilt die Gemeindeverwaltung mit.

Buchung online

Die Buchung sämtlicher Zeiten geschieht online. Dabei ist der vollständige Name sowie eine Telefonnummer einzutragen, um etwaige Infektionsketten nachverfolgen zu können. Die Buchung ist für zwei Wochen im Voraus und bis eine halbe Stunde vor Beginn der jeweiligen Öffnungszeit des aktuellen Tages möglich. Ein Einlass ohne vorherige Buchung ist nur möglich, sofern noch Plätze vorhanden sind und ein entsprechender Besucherzettel vor Ort ausgefüllt wird. Alternativ steht auch der Check-In über die Luca-App zur Verfügung.

Die Eintrittskarten sind am Eingang im Kiosk beider Bäder erhältlich. Weitere Informationen zu den Freibädern erhalten Wasserfans im Internet unter  http://freibad.beverstedt.de/ oder oder von Sebastian Steeg. Der Gemeindevertreter ist unter der Rufnummer  04747 181 17 oder E-Mail steeg@gemeinde-beverstedt.de) zu erreichen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+