Feste Lüftung eingebaut Anlage filtert Luft in der Grundschule Bokel

Vor zwei Jahren hatte die Gemeinde Beverstedt Förderung für fest eingebaute Luftfilter beantragt. Nun konnte die erste Anlage in der Grundschule Bokel in Betrieb genommen werden.
11.01.2023, 20:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Andreas Palme

Bokel. „Wir freuen uns über die Installation der ersten raumlufttechnischen Filteranlagen in den Schulen unserer Gemeinde“, erklärte Beverstedts Bürgermeister Guido Dieckmann (parteilos) bei der Inbetriebnahme der Geräte in der Grundschule Bokel. Gemeinsam mit den Diplomingenieuren Thomas Singer von der Montagefirma, Fachplaner Christian kleine Holthaus, Jens Hüncken vom Gebäudemanagement Beverstedt und dem Schulhausmeister Gerd Sasse begutachtete er die Bauausführung. „Wir haben die Förderanträge zu der Maßnahme vor zwei Jahren eingereicht und die Zusage über eine Förderung in Höhe von 960.000 Euro erhalten“, sagte Dieckmann rückblickend und bezifferte die Gesamtkosten auf 1,2 Millionen Euro. Geplant war eine Fertigstellung in den Herbstferien vergangenen Jahres. „Wir konnten den Termin aber wegen fehlender Elektronikbauteile nicht halten“, erklärte Thomas Singer die Verzögerung. Jetzt konnten die Umbauten mit Beginn der Winterferien starten.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren