Absoulte Mehrheit

Wittenberg siegt bei Bürgermeisterwahl

Der parteilose Andreas Wittenberg bleibt Bürgermeister in Hagen. Er sicherte sich mit 58 Prozent die absolute Mehrheit der Stimmen.
13.09.2021, 00:06
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Wittenberg siegt bei Bürgermeisterwahl
Von Christian Valek
Wittenberg siegt bei Bürgermeisterwahl

Andreas Wittenberg bleibt Bürgermeister von Hagen.

Andreas Palme

Hagen. Der parteilose Andreas Wittenberg ist Sieger der Bürgermeisterwahl in Hagen. Der 46-jährige Amtsinhaber konnte 58 Prozent der Stimmen auf sich vereinen. Karen Lingner-Bahr (Bündnis90/Die Grünen) kam auf 30,3 Prozent. Für Maik Wolter aus Wittstedt stimmten 8,2 Prozent und für Martin Hoheisel (Die Basis) 3,4 Prozent. Bei der Gemeindewahl überzeugte die CDU die meisten Wähler. Nachdem 17 von 24 Wahllokalen ausgezählt waren, lagen die Christdemokraten bei 35,7 Prozent. Die SPD kam auf knapp 30 Prozent. Drittstärkste Kraft waren die Grünen mit 17,3 Prozent. Die Freien Wähler erreichten knapp 5,5 Prozent. Sonstige lagen bei 11,7 Prozent. In der vorläufigen Sitzverteilung lag die CDU bei zehn und die SPD bei acht Sitzen. Die Grünen sollten fünf und die Freien Wähler zwei Sitze erhalten. FDP, AfD und Wählergemeinschaft erhalten nach dem Stand je einen Sitz.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+