Demo in Driftstehe Protest gegen Deponie-Pläne am Weißenberg

Rund 500 Menschen haben am Freitag gegen die Deponie-Pläne am Weißenberg in Driftsethe protestiert. Trotz eines vorliegenden Planfeststellungsbeschlusses gab es gute Nachrichten für die Gegner des Projekts.
23.09.2022, 19:01
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Luise Bär

Driftsethe. Rund 500 Teilnehmer demonstrierten am Freitagnachmittag gegen die geplante Deponie in Driftsethe-Weißenberg. Dazu aufgerufen hatten der Hagener Gemeinderat sowie die zwei Bürgerinitiativen "Driftsethe gegen Deponien" und "Mit us tosamen – M.U.T.". Unter dem Motto „Wir wehren uns“ ging der Protestzug mit Plakaten und Trillerpfeifen rund um die ausgebeutete Sandgrube, für die kürzlich der Planfeststellungsbescheid des staatlichen Gewerbeaufsichtsamtes (GAA) Lüneburg den Bau und Betrieb einer Deponie gestattet hat (wir berichteten).

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren