Arbeitspapier vorgestellt Bedarfsplan erläutert Feuerschutz auf 350 Seiten

Mitglieder des Hagener Feuerschutz-Ausschusses votieren für die Beschaffung eines neuen Tanklöschfahrzeugs und die Sanierung des Gerätehauses in Heine.
30.06.2022, 08:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Andreas Palme

Hagen. Die Beratung des Feuerwehrbedarfsplans bestimmte die jüngste Sitzung des Feuerschutzausschusses der Gemeinde Hagen. Dieser Plan ist als Arbeitspapier zu betrachten – und so wollte sich der Ausschuss unter Leitung von Christoph Werde (CDU) nicht zu einer Beschlussfassung durchringen. Der Ausschuss sprach sich aber einstimmig für die Beschaffung eines neuen Tanklöschfahrzeugs und die Sanierung des Gerätehauses in Heine aus.

Weiterlesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUR URLAUBSZEIT

66% sparen

3 Monate für
einmalig 8,90 €

Danach jederzeit kündbar

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren