Kultur- und Heimatverein Burg zu Hagen geschlossen

Wegen eines Ausstellungswechsel schließt die Burg zu Hagen. Anschließend können Besucher die Cartoon-Ausstellung "Guten Manieren" anschauen.
25.09.2022, 08:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Karin Monsees

Hagen. Die Burg zu Hagen bleibt vom 3. bis 22. Oktober geschlossen. Nach Auskunft des Hagener Kultur- und Heimatvereins ist die Schließung wegen eines Ausstellungswechsels nötig. Die Künstlerin Miriam Wurster nutzt ab Freitag, 23. Oktober, die Möglichkeit, ihre "Guten Manieren" zu präsentieren. Die Cartoon-Ausstellung ist dann bis zum 29. Januar zu sehen. Der Informations- und Ticketservice in der Burg ist während der Schließung weiterhin zugänglich.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+