Ungewöhnliche Idee Filmabend mit Hafenrundfahrt

Auf der Weserfähre „Kleinensiel“ in Sandstedt gibt es am Sonnabend, 20. August, etwas zu sehen: Der Film „Boot un Dood“ läuft an Bord.
01.08.2022, 06:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von APA

Sandstedt. Auf der Weserfähre „Kleinensiel“ in Sandstedt findet am Sonnabend, 20. August, ein Filmabend mit Hafenrundfahrt statt. Gezeigt wird „Boot un Dood“ – eine Kriminalkomödie in plattdeutscher Sprache, die im Sommer 2019 von Günter Ihmels und Sandro Giampietro auch auf dieser Fähre gedreht wurde. Der Streifen hatte seinen großen Auftritt auch auf der Berlinale und soll jetzt in einem etwas anderen Rahmen präsentiert werden. Die Fähre legt um 20.40 Uhr in Sandstedt ab. Sitzgelegenheiten, Decken und der Witterung angepasste Kleidung sind mitzubringen. Es gibt die legendäre „Fährwurst“, Getränke und andere Leckereien. Die Karten für die Filmreise können im Vorverkauf bei Günter Ihmels (guenter-ihmels@ewe.net) für 15 Euro pro Person bestellt werden. An der Abendkasse kostet das Filmvergnügen 18 Euro.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+