Ehrenamtskarte Hagen belohnt Uneigennützigkeit

Zur Würdigung der Freiwilligenarbeit hat die Gemeinde Hagen jetzt weitere 15 Exemplare der goldene Ehrenamtskarte verliehen. Die Empfänger sind in Feuerwehr und Sportverein ehrenamtlich besonders engagiert.
18.05.2022, 17:34
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Andreas Palme

Hagen. „Ehrenamt ist Gold wert“, finden die Länder Niedersachsen und Bremen. Um dieses Engagement zu belohnen, haben die Nordländer eine Ehrenamtskarte entwickelt, die ihrem Inhaber Einkaufsrabatte in regionalen Geschäften bietet. Zum zweiten Mal verlieh jetzt die Gemeinde Hagen diese Karte im großen Saal der Burg. Ausgezeichnet wurden hauptsächlich Angehörige der Freiwilligen Feuerwehr, die sich in einem Bewerbungsverfahren an das Rathaus gewandt hatten. „Wir haben auch ordentlich Werbung unter den Kameraden gemacht“, bemerkte Hagens stellvertretender Ortsbrandmeister Ralf Segelken mit Blick auf die 15 anwesenden Feuerwehr-Mitglieder im Saal, von denen einige auch ihre Angehörigen mitgebracht hatten.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Tagespass

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 24 Stunden gültig, endet automatisch

1,99 €

Jetzt kaufen

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren