Traditionsfest mit 38. Auflage Buntes Programm beim Hagener Herbstmarkt

Ab Freitag, 16. September, geht es rund in Hagen: Zum Herbstmarkt-Beginn versprechen die Veranstalter jede Menge Tanz, gute Unterhaltung und ordentlich Karussellspaß.
15.09.2022, 10:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Andreas Palme

Hagen. Mit dem 38. Herbstmarkt eröffnet Hagen seine „fünfte Jahreszeit“. Zwischen Freitag und Sonntag, 16. und 18. September, erwartet die Besucher des Marktes ein abwechslungsreiches Programm für alle Generationen.

Beginn am Freitag

Der Markt beginnt am Freitag, 16. September, um 14 Uhr mit einem Familientag auf dem Festgelände am Zentralen Omnibusbahnhof (ZOB) hinter dem Rathaus. Um 15 Uhr startet der Seniorennachmittag bei Kaffee und Kuchen im Festzelt. Zur Unterhaltung trägt der Nachwuchs aus dem Kindergarten „Pusteblume“ mit Gesangsdarbietungen bei. Zu Gast ist ebenfalls das Duo „Madda und Kede“, das neue Sketche zur Unterhaltung auf die Bühne bringt. Um 18 Uhr eröffnen Bürgermeister Andreas Wittenberg und  Ortsvorsteherin Gisela Schwerfeger das Markttreiben mit einem Fassbier-Anstich und Freibier ganz offiziell. Nach dem Laternenumzug, gegen 19.30 Uhr, soll das Höhenfeuerwerk auf dem Festplatz um 21 Uhr aufsteigen. Abschließend startet die Party im Zelt.

Umzug am Sonnabend

Der Sonnabend, 15. September, steht ganz im Zeichen des Festumzuges, der ab 14 Uhr im Gewerbegebiet Döhrenacker startet. Um 15 Uhr wird im Festzelt Kaffee und Kuchen angeboten, bevor dort ab 17 Uhr die Prämierung der Umzugsteilnehmer beginnt. Ab 21 Uhr lockt die 80er-und-90er-Jahre-Party Tanzbegeisterte bei freiem Eintritt ins Festzelt.

Gottesdienst am Sonntag

Ein Gottesdienst in der Martin-Luther Kirche am Sonntag eröffnet den Finaltag des Herbstmarktes um 11 Uhr. Zeitgleich startet der Flohmarkt auf dem Festgelände am ZOB. Dazu beginnt das Markttreiben und die Feier des 101. Jubiläums der Hulla-Werke. Diese Fabrik stellte am Hagener Amtsdamm einst Motorräder her und so findet im Festzelt eine Ausstellung der letzten erhaltenen Exemplare  aus der Hagener Fertigung statt. Diese Ausstellung wird durch weitere Oldtimer und „alte Schmuckstücke“ auf dem Festgelände ergänzt. Mit einem reichhaltigen Kaffee und Kuchenbüfett am Nachmittag endet der 38. Hagener Herbstmarkt.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+