Hermann-Allmers-Schwimmen Zwei Kilometer durchs Weser-Wasser

Wegen Corona konnte auch das Hermann-Allmers-Schwimmen zwei Jahre lang nicht stattfinden. Nun konnten die Schwimmer jedoch wieder vom Weser-Ufer beobachtet werden.
16.08.2022, 10:30
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Andreas Palme

Sandstedt. Wenn in Sandstedt von einer Sportveranstaltung geredet wird, bei der es nicht um Geschwindigkeit geht, sondern der Weg das Ziel ist, dann geht es in aller Regel um das "Hermann-Allmers-Schwimmen". Dieses Jahr hat es nun zum zwölften Mal stattgefunden. Es war das Erste nach der pandemiebedingten Pause. Davor starteten die Teilnehmer zuletzt 2019 zum Allmers-Schwimmen. Waren es damals 86 Schwimmer, traten diesmal bei hochsommerlichen Temperaturen 48 Teilnehmer an und stürzten sich in das 22 Grad warme Wasser der Weser.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren