Nutzungsideen gesucht Eine Kläranlage geht außer Betrieb

Zum Ende des Jahres geht die Kläranlage in Sandstedt außer betrieb. Nun sucht die Gemeinde Möglichkeiten, die Anlage und das Gelände künftig zu nutzen. Sie hofft dabei auf die Ideen der Bürger.
10.08.2020, 06:04
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Andreas Palme

Hagen. „Wir wollen die Kläranlage Hagen zum Jahresende vom Netz nehmen“, erklärte Matthias Wittschieben, Pressesprecher des Oldenburgisch-Ostfriesischem Wasserverbandes (OOWV). Nach Ertüchtigung der Kläranlage in Sandstedt ist die bisherige Anlage überflüssig und soll stillgelegt werden.

„Unsere Mitarbeiter haben gern an diesem idyllischen Ort an der Drepteniederung gearbeitet“ berichtet Wittschieben und weist auf die besondere Lage des Betriebsbereiches hin. Ein alter Baumbestand bildet einen Ring um die Abwasseranlage, deren Tage nun gezählt sind. Neben dem großen runden Klärbecken befinden sich ein Maschinenhaus, Werkstattbereiche und Sozialräume auf dem etwa 5000 Quadratmeter großen Areal. Während der jüngsten Ratssitzung berichtete Hagens Bürgermeister Andreas Wittenberg von den Stilllegungsplänen und rief die Hagener auf, „sich Gedanken über die Zukunft der Anlage zu machen“. Im Rathaus stehe man allen Vorschlägen offen gegenüber.

Beim Betrachten der Anlage bei schönem Wetter könnte Betrachtern zum Beispiel die Idee kommen, dass das Areal ein schönes Naherholungsgebiet sein würde. Das gereinigte und umgebaute Klärbecken könnte Badegäste anlocken, im Maschinenhaus wäre Platz für die Nutzung als Treffpunkt der Gemeinde und die Sozialräume böten Platz für Umkleideräume und Sanitäranlagen. Von Vorteil wäre dabei, dass das Gelände von der Ortsmitte und dem Neubaugebiet auch fußläufig für Kinder und Jugendliche ohne größere Verkehrsprobleme erreichbar wäre. „Die Hagener Verwaltungsspitze freut sich auf ihre Mitwirkung an der Ideensammlung zur Nachnutzung der Kläranlage Hagen“, hofft Wittenberg auf viele Vorschläge..

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+