Laufsport

Keine Veranstaltungen in Wellen und Bokel

Auch der Wellener Marathon und der Bokeler Straßenlauf werden trotz der immer weiter voranschreitenden Lockerungen nicht wie ursprünglich geplant im August ausgetragen.
03.07.2020, 09:31
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Karsten Hollmann
Keine Veranstaltungen in Wellen und Bokel

Der Marathon in Wellen (Archivfoto) fällt in diesem Jahr aus.

FR

Landkreis Cuxhaven. Die Absagen-Flut im Hinblick auf die Laufveranstaltungen im Zuge der Corona-Pandemie reißt nicht ab. So werden auch der Wellener Marathon und der Bokeler Straßenlauf trotz der immer weiter voranschreitenden Lockerungen nicht wie ursprünglich geplant im August ausgetragen.

„Schweren Herzens hat der Vorstand des TSV Wellen den geplanten Jubiläumslauf im August abgesagt und ins nächste Jahr verschoben“, teilt Wellens Vorsitzende Grit Klempow mit. Es sei das erste Mal in 49 Jahren, dass am ersten August-Sonntag nicht bereits früh am Morgen Läufer in Wellen unterwegs sein werden. „Wir hatten schon viel Zeit, Ehrenamt und Vorfreude in unseren Jubiläumslauf gesteckt“, gibt Klempow zu verstehen. Bereits gezahlte Startgelder von vorangemeldeten Läufern würden zurücküberwiesen.

Der 50. Volkslauf „Rund um Wellen“ soll nun am 1. August 2021 über die Bühne gehen. „Einmalig wird es zum Jubiläum das Wellener Finisher-Shirt geben“, kündigt Grit Klempow bereits an. Bei der Wellener Traditionsveranstaltung handelt es sich um den viertältesten Marathonwettbewerb in der Bundesrepublik.

Der Bokeler Straßenlauf sollte eine Woche später am 8. August in der 39. Auflage stattfinden. Aber auch hier sahen die Verantwortlichen keine Möglichkeit, ein entsprechendes Hygienekonzept zu entwickeln. Erschwerend kommt dann aber auch noch hinzu, dass bereits frühzeitig sämtliche Großveranstaltungen bis mindestens Ende August abgesagt worden sind. Der 39. Bokeler Straßenlauf soll nun ebenfalls im nächsten Jahr nachgeholt werden.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+