Schadstoffsammlung

Herbstsammlung des Schadstoffmobils

Bei der für September geplanten Herbstsammlung werden insgesamt 92 Standorte im Landkreis Cuxhaven angefahren, darunter auch in Beverstedt und Hagen.
10.09.2021, 16:35
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Karin Monsees
Herbstsammlung des Schadstoffmobils

Haushaltschemikalien, Lösungsmittel, Pflanzen- und Holzschutzmittel, Klebstoffe, Lösungsmittel, Lacke und Farben auf Basis organischer Lösungsmittel können in haushaltsüblichen Mengen abgegeben werden.

GIB

Landkreis Cuxhaven. Die Mobile Schadstoffsammlung fährt bei der anstehenden Herbstsammlung insgesamt 92 Standorte im Landkreis Cuxhaven an, darunter auch in Beverstedt und Hagen. Abgegeben werden können gefährliche Haushaltschemikalien, Lösungsmittel, Pflanzen- und Holzschutzmittel, Klebstoffe, Lösungsmittel, Lacke und Farben auf Basis organischer Lösungsmittel. Die Annahme ist auf Mengen, wie sie üblicherweise in privaten Haushalten anfallen, begrenzt. Altöl wird nur in Mengen von weniger als 0,5 Litern angenommen. Nicht angenommen werden Wandfarben auf Wasserbasis. In dem Fall können Farbreste ausgehärtet in die Restmülltonne, die Verpackung gehört in den Gelben Sack. Letztes gilt auch für restentleerte Spraydosen. Angenommen werden hingegen Elektrokleingeräte sofern sie nicht größer als 30 Zentimeter sind, Batterien, Energiesparlampen und Leuchtstoffröhren.

Beginn am 22. September

Sammelpunkte in Beverstedt sind am Mittwoch, 22. September, von 12 bis 12.40 Uhr, das Dorfgemeinschafthaus Hollen, von 13 bis 13.40 Uhr das Bokeler Feuerwehrhaus, von 14 bis 14.40 Uhr der Stubbener Sportplatz, von 15 bis 16 Uhr der Lunestedter Sportplatz und von 16.20 bis 17 Uhr an der Heerstedt, Lunestedter Straße/Twieselfort. Am Freitag, 24. September, stehen die Sammler von 12 bis 12.40 Uhr am Feuerwehrhaus Frelsdorf, von 13 bis 13.40 Uhr am Feuerwehrhaus Appeln,  von 14 bis 14.40 Uhr an der  Kirche Kirchwistedt, von 15 bis 17 Uhr am  Beverstedter Rathaus und von 17.20 bis 18 Uhr vor Suhr‘s Gasthaus in Wellen.

In der Gemeinde Hagen hält das Schadstoffmobil am Montag, 27. September, von 12 bis 12.40 Uhr am Marktstraße bei der Kirche in Sandstedt, von 13 bis 13.40 Uhr an der Schützenhalle in Offenwarden, von 14 bis 14.40 Uhr am Buswendeplatz in Uthlede, von 15 bis 15.40 Uhr Am Steingrab in Lehnstedt, von 16 bis 17 Uhr am Parkplatz Parkstraße in Wulsbüttel sowie  von 17.20 bis 18 Uhr an der Theaterwerkstatt in Albstedt. Am Dienstag, 28. September, sind folgende Stationen geplant: 12 bis 12.40 Uhr am Feuerwehrhaus Kassebruch, 13 bis 13.40 Uhr am Feuerwehrhaus Driftsethe, 14 bis 14.40 Uhr an der K45/Markenmoor in Wittstedt,  15 bis 15.40 Uhr an der Kirche Bramstedt und 16 bis 18 Uhr auf dem Platz an der Burgallee/ZOB in Hagen.

Maskenpflicht

Die Cuxland-Bewohner werden darauf hingewiesen, dass bei der mobilen Schadstoffsammlung  Masken getragen werden müssen und ein Mindestabstand von zwei Metern zu anderen Person einzuhalten ist. Fragen zum Schadstoffmobil beantwortet die Abfallberatung unter der Telefonnummer 0 47 21 / 66 25 25 oder 66 26 06 sowie per Mail an abfallberatung@landkreis-cuxhaven.de.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+