Landkreis Cuxhaven Landwirt entdeck auf eigenem Feld illegale Cannabis-Plantage

Ein Landwirt im Landkreis Cuxhaven hat Anfang September eine Cannabis-Plantage auf seinem Maisfeld entdeckt. Jetzt sucht die Polizei nach Zeugen, die die möglichen Betreiber gesehen haben.
20.09.2022, 16:43
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von sha

Einen ungewöhnlichen Fund hat ein Landwirt im Landkreis Cuxhaven am 6. September gemacht: Auf seinem Maisfeld im Bereich Perleberg/Hollenseth entdeckte er eine illegale Cannabis-Plantage. Das teilte die Polizei am Dienstag, 20. September, mit.

Demnach habe der Bauer das Feld wegen des trockenen Sommers früher als gewöhnlich abernten wollen. "Hierbei wurden auf circa 65 Quadratmetern über 400 überwiegend erntereife Pflanzen festgestellt und gesichert", erklärte die Polizei. Nach entsprechender Trocknung wären hierbei mehrere Kilogramm Betäubungsmittel mit einem geschätzten Straßenverkaufswert im hohen fünfstelligen Eurobereich entstanden.

Die Polizei geht davon aus, dass die Betreiber der illegalen Plantage die Pflanzen wegen der Trockenheit regelmäßig bewässert haben müssen. Zeugen, die verdächtige Umstände oder Personen in dem ländlichen Gebiet gesehen haben, sollen sich bei der Polizei Hemmoor unter Telefon 04771/6070 melden.

Lesen Sie auch

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+