Neue Runde in Hagen Vorlesefieber im September

Beim Vorlesefieber in der Gemeinde Hagen im Bremischen vom 4. bis 9. September soll es zahlreiche Lesungen aus verschiedensten Genres geben. Die Vorbereitungen laufen
18.04.2022, 12:11
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Andrea Grotheer

Hagen. Bilderbuchkino, Ortsgeschichte, Märchen, moderne Lyrik, Krimis, eigene Texte und vieles mehr: Beim Vorlesefieber in der Gemeinde Hagen im Bremischen vom 4. bis 9. September können alle Genres vertreten sein. „Schön wäre es, wenn es uns gelingt, dass in diesem Jahr in jedem Dorf unserer Gemeinde mindestens eine Vorleseaktion stattfindet“, wünscht sich Bürgermeister Andreas Wittenberg. Inhalte und Themen der Lesungen seien freigestellt, nur dürfe der Besuch der Veranstaltung nicht mit Eintrittsgeldern verbunden sein.

Alle Interessierten sind zu einem Informationsabend am Donnerstag, 12. Mai, ab 18 Uhr im Sitzungszimmer des Hagener Rathauses eingeladen. Anmeldungen werden unter Telefon 04746/ 87 29 oder per E-Mail an touristik@hagen-cux.de entgegengenommen. Ein Anmeldebogen für einen Vorlesebeitrag während des Vorlesefiebers im Spätsommer ist an der Information des Hagener Rathauses erhältlich oder online unter hagen-cux.net zu finden. Anmeldeschluss dafür ist der 1. Juli.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+