Fußball-Kreisliga Cuxhaven SG Wittstedt gibt sich bei Schlusslicht keine Blöße

Unbekanntes Geläuf, bekanntes Ergebnis: Die SG Wittstedt/Driftsethe/Bramstedt gewann auf dem Kunstrasenplatz des Duhner SC mit 6:1.
29.11.2021, 14:31
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Christian Thiemann

Wittstedt. Ungeübt musste die SG Wittstedt/Driftsethe/Bramstedt auf dem Kunstrasenplatz des Duhner SC ran – hatte aber auf dem unbekannten Geläuf keine Probleme ins Spiel zu finden und setzte sich am Ende in der Cuxhavener Fußball-Kreisligapartie souverän mit 6:1 (2:1) durch. Schon nach neun Minuten traf Artur Reitenbach aus der Distanz. Selbst das 1:1 kurz darauf hatte keine Auswirkungen auf die Leistung vom Team von SG-Trainer Michael Beisert, das durch Dominik Brenke nach Vorarbeit von Nick Schwertfeger noch vor der Pause wieder in Führung ging. Im zweiten Abschnitt war es zunächst Emanuel Beisert, der elfmeterwürdig gefoult wurde, Reitenbach verwandelte sicher, ehe Beisert selbst das 4:1 von der Strafraumgrenze markierte. Schließlich war es an Schwertfeger, per Doppelschlag das halbe Dutzend herzustellen. Besonders sehenswert war dabei der Freistoßtreffer in der Nachspielzeit. „Wir haben eine super Hinrunde gespielt. Die Aufstiegsrunde sollte uns nicht mehr zu nehmen sein“, sagt Michael Beisert hinterher.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren