Fußball-Kreisliga Cuxhaven Spätes Brenke-Tor rettet Wittstedt einen Punkt

Ganz spät durfte die SG Wittstedt/Driftsethe/Bramstedt doch noch jubeln. Allerdings kam nach dem Remis gegen den TSV Altenwalde so recht keine Freude auf.
18.10.2021, 16:39
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Christian Thiemann

Wittstedt. Der Ausgleich kam zu spät. Da waren sich bei der SG Wittstedt/Driftsethe/Bramstedt alle einig. Und so musste sich Michael Beisert mit einem 1:1 (0:1) seiner Elf gegen den TSV Altenwalde in der Kreisliga Cuxhaven begnügen. Mit Lutz Seemann aus der zweiten Herren im Tor starteten die Gastgeber gut, fingen sich dann aber durch einen Sonntagsschuss das 0:1. Dominik Brenke hatte bereits vor der Pause das 1:0 auf dem Fuß, vergab jedoch. Im zweiten Abschnitt drückte die Beisert-Elf auf den Ausgleich. Der stetige Unruheherd Brenke sowie Max Lukait verpassten jedoch das 1:1, das Brenke nach scharfer Hereingabe von Asmat Alim dann doch noch per Kopf erzielte (90.). Zu spät jedoch, um noch den Siegtreffer zu erzielen. „Wir haben einige Chancen liegen lassen und müssen das Spiel eigentlich gewinnen“, konstatierte Beisert hinterher.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Maecenas tempus, tellus eget condimentum rhoncus, sem quam semper libero, sit amet adipiscing sem neque sed ipsum. Nam quam nunc, blandit vel, luctus pulvinar, hendrerit id, lorem. Maecenas nec odio et ante tincidunt tempus. Donec vitae sapien ut libero venenatis faucibus. Nullam quis ante. Etiam sit amet orci eget eros faucibus tincidunt. Duis leo. Sed fringilla mauris sit amet nibh. Donec sodales sagittis magna. Sed consequat, leo eget bibendum sodales, augue velit cursus nunc.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren