Fußball-Landesliga Lüneburg Dressler macht den Deckel drauf: Hagen ringt Hambergen mit 3:0 nieder

Lange war es ein Duell auf Augenhöhe, ein spannendes obendrein. Doch der Unterschied zwischen dem FC Hagen/Uthlede und dem FC Hambergen war am Ende klar: Das eine Team nutzte seine Chancen, das andere nicht.
16.11.2022, 10:45
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Dressler macht den Deckel drauf: Hagen ringt Hambergen mit 3:0 nieder
Von Tobias Dohr

Hagen. Diesmal blieb alles hell. Nachdem die Landesliga-Partie des FC Hagen/Uthlede gegen den FC Hambergen vor einigen Wochen wegen eines Flutlichtdefekts abgebrochen worden war, ging diesmal alles reibungslos über die Bühne – zumindest aus Sicht des FC Hagen/Uthlede. Die Grün-Schwarzen setzten sich an der heimischen Blumenstraße nach 90 intensiven Minuten mit 3:0 (0:0) durch. Gewissermaßen waren also diesmal nur bei den Hambergern die Lichter ausgegangen. Wobei dieses Fazit den „Zebras“ um ihren Trainer Julian Gelies wahrlich nicht gerecht wurde, denn die Gäste hatten besonders in den ersten 45 Minuten eine richtig gute Partie gespielt und dem Team von Trainer Tjark Seidenberg das Leben lange Zeit sehr schwer gemacht.

Alles lesen mit

1 Monat für
0,00 €

JETZT BESTELLEN

danach 8,90 € / Monat
monatlich kündbar

Nur diese Woche

3 Monate für
8,90 €

ANGEBOT SICHERN

50% sparen
monatlich kündbar

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren