Fußball-Oberliga Niedersachsen 0:3 - Hagen/Uthlede muss Lohnes Stärke neidlos anerkennen

Der TuS Blau-Weiß Lohne hat bei seinem 3:0-Erfolg beim FC Hagen/Uthlede in der Fußball-Oberliga Niedersachsen ein Lehrbeispiel dafür abgegeben, wie man modernen Fußball spielt.
14.11.2021, 19:51
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Karsten Hollmann

Hagen. So geht moderner Fußball. Der TuS Blau-Weiß Lohne hat bei seinem 3:0 (2:0)-Erfolg beim FC Hagen/Uthlede in der Fußball-Oberliga Niedersachsen ein Lehrbeispiel dafür abgegeben, wie man seinen Gegner mit Dynamik, Direktpassspiel und aggressivem Pressing im Verbund von mehreren Spielern alt aussehen lassen kann. Immer wieder stieß der Klassenbeste mit viel Tempo auf den Flügeln gefährlich in die FC-Zone vor.

Monatspreis

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1. Monat gratis
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

Jetzt bestellen

Jetzt 35% sparen

Jahresangebot

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar

106,80 € 69 € für 1 Jahr

Angebot sichern

Alles lesen mit

In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Maecenas tempus, tellus eget condimentum rhoncus, sem quam semper libero, sit amet adipiscing sem neque sed ipsum. Nam quam nunc, blandit vel, luctus pulvinar, hendrerit id, lorem. Maecenas nec odio et ante tincidunt tempus. Donec vitae sapien ut libero venenatis faucibus. Nullam quis ante. Etiam sit amet orci eget eros faucibus tincidunt. Duis leo. Sed fringilla mauris sit amet nibh. Donec sodales sagittis magna. Sed consequat, leo eget bibendum sodales, augue velit cursus nunc.

Phasellus viverra nulla ut metus varius laoreet. Quisque rutrum. Aenean imperdiet. Etiam ultricies nisi vel augue. Curabitur ullamcorper ultricies nisi. Nam eget dui. Etiam rhoncus.

Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren