MTV Bokel Die "Städter" ärgern und weiter punkten

Auch nach der ersten Niederlage ist der MTV Bokel voller Selbstvertrauen. Gegen Rot-Weiss Cuxhaven ist die Elf von Eric Schürhaus aber auch aus einem anderen Grund besonders motiviert.
26.08.2021, 16:03
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Die
Von Thorin Mentrup

Bezirksliga 4, Staffel 2: Die Kicker vom Dorf gegen die aus der Stadt. Auch daraus zieht das Duell zwischen dem MTV Bokel und Rot-Weiß Cuxhaven seinen Reiz. "Wir wissen, dass wir konkurrenzfähig sind. Das Selbstbewusstsein ist geblieben", macht sich MTV-Trainer Eric Schürhaus nach der Niederlage gegen Wiepenkathen keine Sorgen. Im Gegenteil: Gegen Cuxhaven gebe es sogar mehr personelle Optionen. Nur Marius Rebien und Niko Sperl fallen sicher aus, während der Einsatz von Mathias Holscher und Ennio da Pieve noch fraglich ist. "Wir sind mit der Ausbeute aus den ersten beiden Spielen zufrieden, auch wenn ein vierter Punkt natürlich geiler gewesen wäre", sagt Schürhaus. Diesen vierten Zähler will seine Elf jetzt gegen die ambitionierten Rot-Weißen, die mit zwei Punkten aus zwei Spielen für ihre Ansprüche nicht optimal gestartet sind, einfahren – mindestens.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren